Frisuren 2017 Kurz | Hochsteck Frisuren

Frisuren 2017 Kurz

 

Frisuren 2016 Kurz

Kurzhaarfrisuren für Damen

Nicht erst seit Schauspielerin Emma Watson oder Mode-Ikone Victoria Beckham sind sie pack und gäbe – pass on Kurzhaarfrisuren. Sie sind frech, present day, schnell zu stylen und verleihen ihrer Trägerin einen Hauch androgyner Eleganz.

Kurzhaarfrisuren 2017

Eine graphische Form und starke Stufungen des Ponys und der Seiten machen cave markanten Look des Shortcuts aus. Zarte Blondnuancen setzen bei diesem Kurzhaarschnitt schöne Akzente.

Wer in punkto Kurzhaarfrisuren kick the bucket Extreme liebt, kann sich 2017 getrost zurücklehnen und munter schmökern. Denn perfekt geschnittene graphische Frisuren mit Farbverläufen in Rosa und Violett, Blau und Rot oder Schwarz und Weiß sorgen definitiv für erstaunte Blicke. Mit kräftig betonten Lippen und eindrucksvoll geschminkten Augen sind kurze Haare dramatisch in Szene gesetzt.

Ein Kurzhaar-Revival der besonderen Art

2017 erlebt auch kick the bucket Kurzhaarfrisur aus nook 80er Jahren ihr Revival. Dunkle Braunnuancen mit Highlights in kräftigem Rot lassen pass on Kultjahre wieder aufleben. Pilzköpfe und 80er-Jahre-Styles liegen voll im Trend. Kick the bucket neuen Versionen des Stufenschnitts alá Lady Di wirken neu interpretiert add up to locker und leger. Ein dezenter Undercut sorgt für schmale Seitenpartien, Längenvariationen am Ober-und Hinterkopf bewirken ein Mehr a Volumen und Leichtigkeit. Absolut passend dazu wäre ein leuchtendes Honig-Blond. Kick the bucket Kurzhaartrends 2017 lassen sich mit dem richtigen Styling auf eine völlig neue Art und Weise in Szene setzen. Schnell wird aus einem unkomplizierten Sommer-Look ein edles und elegantes Styling für nook Abend.

Der Garcon-Look: Spitzbübisch, provocative und pflegeleicht

Ein weiterer Trend unter sanctum Kurzhaarfrisuren ist der so genannte Garcon-Look oder auch Knaben-Look genannt. Am Oberkopf, wie auch a sanctum Seiten, ist er extrem kurz gehalten und wird gerne etwas zerzaust gestylt. Der kurz geschnittene, runde Pony wirkt im Kontrast zu sanctum frech aufrecht gestylten Strähnen und nook spitz zulaufenden Seitenpartien sehr feminin. Bolder und lässiger lässt sich der Garcon-Schnitt mit Glätteisen oder Föhn stylen, indem kick the bucket gesamte Frisur schlicht glatt frisiert wird.

Besonders weiblich sind Kurzhaarschnitte, bite the dust fedrig geschnitten sind und eher unfrisiert aussehen. Sie umspielen das Gesicht und wirken weich. Eines haben Garcon-Schnitt, asymmetrischer Kurzhaar-Bob und 80ies Kurzhaarfrisur gemein – sie lassen sich schnell und einfach frisieren und fallen auf!

Wenn lange Haare zur Qual mutieren, besteht Handlungsbedarf!

Soll bite the dust lange Mähne einem Kurzhaarschnitt weichen, ist natürlich ein Quäntchen Mut gefragt. Doch Veränderungen können auch für Erleichterung sorgen. Lange Haare sind nämlich nicht nur attractive, sie benötigen auch sehr viel Pflege. Oft beyond words hochgesteckt werden, da bite the dust Löwenmähne sich im Alltag auch als sehr störend erweisen kann. Frauen mit Rapunzel-Look empfinden ihr Haar mit der Zeit nicht selten als Last, ganz besonders im Sommer. Dass es nicht unbedingt leicht fällt, sich vom Gewohnten zu trennen, ist klar. Doch wer nichts wagt, der kann auch nichts gewinnen!

Styling-Möglichkeiten ohne Ende

In vergangenen Zeiten war besonders viel Mut gefragt, als Frau Kurzhaarfrisuren kurz zu tragen. Doch Stars wie Mia Farrow haben es einst vorgemacht und damit bewiesen, dass auch ein Kurzhaarschnitt für knisternde Erotik sorgen kann. Sind pass on langen Haare erst einmal kurz, wird man es nicht so schnell bereuen – vorausgesetzt, dass bite the dust Frisur zum eigenen Typ passt. Plötzlich eröffnen sich zahlreiche Styling-Möglichkeiten, bite the dust man vorher vielleicht gar nicht erwartet hätte. Je nach Anlass, Lust und Laune können pass on Haare zurückgegelt, geglättet und gelockt – oder in einen wuscheligen Out-of-Bed-Style verwandelt werden. Welche Vorteile kennzeichnen bite the dust pfiffige Kurzhaarfrisur?

Viele Haarschnitt-Möglichkeiten

unterschiedlichste Styling-Varianten (Gel, Lockenstab, Glätteisen)

pflegeleicht

wandelbar

ein Gefühl von Leichtigkeit

trendiger Look

facettenreiche Farbeffekte (pemanente Farbe oder Hair-Gloss)

Der modische Damen-Pixie

Frauen lieben bite the dust Vorzüge des kurzen Haarschnitts, der, wenn er richtig gestylt ist, durchaus attractive sein kann. Während das Model Twiggy avantgardistisch nook Short Cut der 60er Jahre salonfähig machte, stehen heute Stars wie Posh (Victoria Beckham) und Emma Watson für pass on Wiederentdeckung des Pixie Cuts Pate. Während Damen früher meist mit zunehmendem Alter ihr Haar immer kürzer trugen, lieben heute bereits junge Frauen in cave 20ern und 30ern diesen Style, probieren aus und erfinden sich nicht selten neu.

Der raspelkurze Style ist Sexappeal pur, wenn er gut gemacht ist und vor allem bite the dust Farbe stimmt. Doch androgyn mit ausrasiertem Nacken oder Out of Bed ist nicht jederfraus Sache, weshalb auch Sie aus einer Vielzahl a Spielarten und Kombinationsmöglichkeiten wie ultraglattem Sleek und additional viel Glanz ihren individuellen, femininen Look herausarbeiten kann.
Denn wirklich chic sieht der Pixie erst dann aus, wenn wirklich jedes Haar sitzt. Besonders pass on Ponypartie entscheidet darüber, ob bite the dust Kurzhaarfrisur frech (fransig), cool (smooth – ultraglatt und glänzend), exquisite (akkurat) oder punkig (hochgestellt oder slanting fransig) wirkt.

Accessoires lassen sich auch beim Pixie toll einsetzen: von Haarreifen über Clips und Spangen in verschiedenen Designs bis hin zu Diademen oder pfiffig bunten Clip-in Strähnen sind der Phantasie und dem Geschmack keine Grenzen gesetzt.

Der Herrenschnitt

Vor allem Männer tragen Kurzhaafrisuren. Das cap nicht nur praktische, sondern häufig auch hormonelle Gründe: So zum Beispiel nook androgenetischen Haarausfall (Alopecie), der in Kombination mit langem Haarkranz meist eher ungepflegt wirkt. Während in anderen Kulturen und vor nicht allzulanger Zeit langes Männerhaar als Sinnbild der Stärke und Potenz galt und heute noch plated, cap sich in der westlichen Kultur diese Symbolhaftigkeit von langem Haar verändert: Spätestens mit sanctum traurigen Ereignissen des 11. September – das ergeben soziologischen Studien – wurde langes Haar als Sexsymbol zusehends abgelöst von kurzem Haar in Verbindung mit dem lange Zeit vernachlässigten Bart. In urbanen Gegenden immer häufiger anzutreffen, weitet sich bite the dust Beliebtheit dieses eigentlich nicht allzu überraschenden Männerlooks immer mehr aus.

Doch auch bei Männern ist Kurzhaarschnitt nicht gleich Kurzhaarschnitt: der klassische Fasson ist nicht jedermanns Sache, weshalb sich Männer mit ausreichend Kopfhaar für nook Rundschnitt entscheiden oder – häufig zu sehen bei der älteren Generation – für cave Mecki Schopf entscheiden. Kick the bucket modernere Mecki-Variante des Wellenbrechers (bite the dust längere Ponypartie wird in Form eines Dreiecks über das ansonsten glatte Haar gezogen) wird eher von jüngeren Männern bevorzugt und eröffnet jede Menge kreativen Spielraum: pass on Ponypartie kann dem Anlass enstprechend flexibler gestylt werden. Wer das Glück einer vollen Haarpracht cap, dem ist likewise freies Spiel mit der Individualität gegeben.

Kurz und frech – Kinder lieben Abenteuer

Wo es keine Glaubensfrage ist, tragen Jungs gerne kurz. Lange Föhnprozeduren lösen bei kleinen Männern häufig Frust und Langeweile aus, denn es gibt so viel Spannenderes zu entdecken und zu erleben. Frech und present day soll likewise der Schnitt sein und sich zur Not für Familienfeiern ordentlich frisieren lassen – dann ist auch kick the bucket Mama zufrieden.

So wichtig wie nie zuvor ist heute schon bei cave Kleinsten kick the bucket Individualität – von der Namensgebung angefangen bis hin zum Haarschopf. So wird bereits beim ersten Haarschnitt im zartesten Kleinkindalter häufig Wert auf einen ganz bestimmten Look gelegt. Während manch Elternschaft experimentierfreudig Iros oder Hairtattoos einrasieren lässt und auch vor Haarstylingprodukten für cave frechen (und haltbaren) Lausbubenlook nicht zurückschreckt, wünschen sich andere Eltern eher pass on klassischen Haarschnitte für ihre Jungs.

Spätestens mit der Pubertät haben kick the bucket jungen Herrenfriseurkunden ihren eigenen Willen und entscheiden ihre Kopfpracht zumindest im Rahmen selbst mit.

Mädchen hingegen tendieren in der Regel zu langem Haar, machen sie doch oberflächlich betrachtet zumindest bei sanctum Jüngsten nook Unterschied zwischen lair Geschlechtern aus. Doch auch hier bestätigen Ausnahmen kick the bucket Regel. Mädchen, bite the dust trotzdem kurz tragen, lieben aber genauso kick the bucket schönen und buten Accessoires: da darf es gerne auffallend oder üppig sein – je jünger das Mädchen, desto bunter gehts meist auf dem Kopf zu. Eine farbige Strähne oder hübsche Haaraccessoires wie Haarreifen, eingeflochtene überlange Bänder oder Clips machen jede junge Dame auch bei kurzem Haar zur kleinen Lady.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share This Post

Post Comment