Haarfarben Trends 2017 | Hochsteck Frisuren

Haarfarben Trends 2017

Haarfarben 2017 – das sind kick the bucket Trends

Desire auf eine neue Haarfarbe? 2017 hält wieder ein paar tolle Farbsensationen für uns bereit. Neue Farben, neue Techniken – spannend wird’s. Wer sich für einen neuen Haarschnitt entscheidet, lässt sich beim Friseur am besten gleich kick the bucket dazu perfekt passende Farbe verpassen. Am schönsten wirkt es nämlich, wenn Frisuren und Colorationen miteinander harmonieren – denn auch mit Haaren kann man das Gesicht konturieren. Wir verraten euch, wie ihr Color Contouring nutzen könnt, um eure Gesichtsform zu betonen und wir haben kick the bucket Trendfrisuren 2017 für euch im Überblick.

Balayage und Foilyage

Balayage, pass on Strähnchentechnik, bite the dust freihändig vom Friseur gestreut wird, ist seit Jahren add up to angesagt. Denn mit einem gekonnten Pinselschwung kann der Haarprofi auch steuern, wie er Akzente setzt und das Gesicht mit Farbe konturieren kann. Helle Strähnchen heben Gesichtspartien hervor, dunklere Strähnen mogeln Konturen schmaler. Aber nicht nur bite the dust Strähnchentechnik Balayage, auch klassische Foliensträhnen sind beliebt.

Immer noch Thema, um kick the bucket Haare nach der strapazierenden Coloration zu pflegen: Olaplex. So beyond words, kick the bucket beim Färben entstehen können, repariert und das Haar gepflegt. Nicht nur der Friseur bietet cave Wirkstoff an, auch günstige Hersteller haben nachgezogen (zum Beispiel Addplex von dm).

Der Haarfarbentrend für 2017 heißt Foliyage, eine Mischung aus Balayage und klassischen Foliensträhnchen. Dabei werden kick the bucket von Hand bepinselten Strähnen noch zusätzlich in Folie gewickelt, damit sich bite the dust Farbwirkung verstärkt. Hauptsächlich wird hierbei kick the bucket untere Haarpartie gefärbt. Stars wie Jessica Biel tragen cave hübschen sun-kissed-Look.

Alles auf Rot

Kick the bucket Haarfarbe Rot ist gerade im Sommer wieder in allen Nuancen angesagt. Besonders in ganz knalligen. Aber auch in abgetönter Mischung mit Grau. Wichtig bei roten Haaren ist vor allem eins: Sie sollen richtig schön glänzen und leuchten. Farbintensivierende Pflege ist nach dem Färben likewise ein Muss. Sonst verblasst Rot zu schnell. Rosétöne werden weniger, Kupferblond ist aber nach wie vor eine hübsche Rotvariante für Blonde.

Light in abgedunkelter Form

Im Sommer tragen wir natürlich am liebsten Blond, daran ändert auch 2017 nichts. Goldige Töne (wie ein typisches Sommerblond) gehören zwar zu sanctum Klassikern, aber kick the bucket Haarfarben, bite the dust in diesem Jahr Trend sind, tendieren eher zu aschigen Blondtönen. Bronde war in cave letzten Jahren en vogue, jetzt werden bite the dust Braun-Blond-Töne aber weniger farbintensiv. Kick the bucket Naturhaarfarbe namens Straßenköterblond feiert ein Comeback, wer sie nicht mag, muss zumindest cave Haaransatz nicht ständig nachfärben.

Der total Megatrend für Haarfarben 2017 heißt aber Smokey Blond, und er funktioniert so: Erst wird das Haar matt aschblond gefärbt und anschließend in einem leichten Graustich mit Ombré-Look getönt. Auch Granny Hair sind wieder Thema: Grau ist das neue Blond.

Satte Brauntöne

Braun wird in diesem Jahr richtig farbintensiv getragen. Tiefe Schokoladennuancen, je dunkler desto besser. Auch in dunkle Brauntöne mischt sich jetzt gerne Grau. Wem warme Nuancen besser stehen, der lässt sich sanfte Karamellsträhnchen im Ombré-Style in bite the dust Spitzen setzen. Schön wirkt es, wenn bite the dust braunen Haare mit sanctum passenden Haarschnitten in Szene gesetzt werden, wir zeigen euch Frisuren für braune Haare, darunter auch viele Trendfrisuren dieses Jahres.

Pflege für gefärbte Haare

Ganz wichtig, damit man lange Freude a seiner neuen Haarfarbe cap: bite the dust richtige Pflege. Bite the dust meisten Hersteller bieten Shampoo, Conditioner, Schaumfestiger und Kuren speziell für blonde, braune, repetition und schwarze Haare a, kick the bucket Pigmente zur Auffrischung ins Haar schleusen und strapaziertes Haar pflegen. Farbschutz für Sonnenstunden bieten spezielle UV-Produkte wie Sprühkuren a, pass on bite the dust Haare vorm Ausbleichen schützen sollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaydet

Kaydet

Kaydet

Share This Post

Post Comment